Zweijährige Berufsfachschule Gestaltungstechnische Assistenten – Schwerpunkt Grafikdesign

GTA News | << Hier klicken für aktuelle Projekte und Informationen

Zugangsvoraussetzungen

Wer mindestens den Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) erworben und im Einzugsgebiet der Schule seinen ersten Wohnsitz hat, kann in unseren Bildungsgang aufgenommen werden.
Ein praktischer Aufnahmetest, der Zensurendurchschnitt der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik des Abschluss- zeugnisses der allgemeinbildenden Schule und ein Aufnahmegespräch entscheidet über die Aufnahme in den Bildungsgang.
Da das Gestalten am Rechner im Mittelpunkt der Ausbildung steht, sollte Begeisterung für die Arbeit am Computer selbstverständlich sein.

 

Kosten

Die finanzielle Förderung kann durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BaföG) erfolgen.
Pro Schuljahr wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 250 € (1.Jahr) und 200 € (2.Jahr) erhoben. Hierdurch werden kopierte Unterrichts- und Verbrauchsmaterialien, eine mehrtägige Seminarfahrt und eine eintägige Studienfahrt finanziert.
Sollten weitere fachgerichtete Exkursionen zu Messen und Ausstellungen durchgeführt werden, kann es ggf. zu weiteren Kosten kommen.

Diverse Werkzeuge müssen zu Beginn der Ausbildung angeschafft

werden (Wert: ca. 40 €).

 

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Sie wird durch eine betriebspraktische Ausbildung von 160 Stunden in Betrieben der Werbewirtschaft ergänzt. Deren Beurteilung fließt in die Abschlussnote mit ein.

 

Ausbildungsschwerpunkt

Wir bieten ein breit angelegtes Grundlagenwissen, verbunden mit der notwendigen Praxis. Unterstützt wird dies durch die Beherrschung der berufsspezifischen Hard- und Software und anderer Werkzeugkenntnisse. Zudem legen wir in unserem Bildungsgang bewusst einen Schwerpunkt auf die Vermittlung des Denkens in gestalterischen und technischen Kategorien.

 

Ausbildungsinhalte

Wir bilden unsere Schüler durch moderne Lehr- und Lernmethoden aus, die sich durch ein hohes Maß an Schüleraktivität und viele Projekte mit realen Auftraggebern auszeichnen. So erstellen unsere Schüler selbstständig neben diesen Projekten im Verlauf der Ausbildung unter anderem eine Facharbeit mit freigewähltem Auftraggeber.

 

Stundentafel

Berufsbezogenener Lernbereich
mit den Lernfeldern:

  • Bilder gestalten, technisch erfassen und bearbeiten sowie mediengerecht einsetzen
  • Grafische Elemente gestalten und erstellen
  • Produkte mit Grafik- und Textelementen gestalten und erstellen
  • Anzeigen und Plakate gestalten und erstellen
  • Screen-Designs für Digitale Medien gestalten
  • Corporate Design entwickeln und gestalten
  • Betriebliche Geschäftsprozesse erkunden und analysieren
  • Komplexe Printprodukte gestalten und erstellen
  • Printmedien produktübergreifend gestalten und produzieren


Berufsübergreifender Lernbereich
mit den Fächern.:
Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation, Politik, Sport, Religion

Zusätzlicher Lernbereich zum Erwerb des schulischen Teils der  Fachhochschulreife:
Deutsch, Englisch, Mathematik

 

Ausstattung

Unsere Abteilung ist mit 65 Apple Macintosh Rechnern der neusten Generation ausgestattet. Wir unterrichten in den gängigen DTP-Programmen Indesign, Photoshop und Illustrator. Eine umfassende Fotoatelierausstattung runden das Gesamtbild ab.

 

Qualifikation

Die Berufsfachschule bietet kreativen jungen Leuten einen berufsqualifizierenden Abschluss zum „Staatlich geprüften Gestaltungstechnischen Assistenten“ mit dem Ausbildungsschwerpunkt „Grafik-Design“ und, falls noch nicht vorhanden, zusätzlich den schulischen Teil der Fachhochschulreife.
Nach einem halbjährigen Praktikum in einer einschlägigen Berufssparte oder einer zweijährigen allgemeinen beruflichen Tätigkeit wird die Fachhochschulreife zuerkannt. Dieser Abschluss berechtigt in allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland an jeder Fachhochschule jeden Bildungsgang zu studieren.

 

Perspektiven

Absolventen arbeiten u.a. in Werbeagenturen, Werbeabteilungen großer Unternehmen, in Verlagen und der Druckvorstufe in Druckereien. Viele Gestaltungstechnische Assistenten streben ein weiterführendes Studium an.

 

Download Flyer
bfs_gta_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB