Fachoberschule Klasse 12 Ernährung

FOS 12 E News | Aktuelle Projekte und Informationen

Anforderungen

Die Fachoberschule ist eine allgemeinbildende Schulform mit einem beruflichen Schwerpunkt (keine Berufsausbildung).

 

Die Fachoberschule Klasse 12 Ernährung und Hauswirtschaft richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit dem Sekundarabschluss I, einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen einschlägigen Berufsausbildung und dem Nachweis des Berufsschulabschlusses.

 

Folgende Ausbildungsberufe können z.B. als einschlägig anerkannt werden:

  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Diätassistent/-in
  • Köchin/Koch · Konditor/-in
  • Hotelfachfrau/-man
  • Chemisch-technische(r) Assistent/-in
  • Fleischer/-in
  • Bäcker/-in
  • Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk
  • Chemielaborant/-in
  • Restaurantfachfrau/-mann
  • Fachfrau/-mann für Systemgastronomie

 

Die Ausbildung in der Fachoberschule dauert ein Schuljahr.

 

Der Schulbesuch ist schulgeldfrei. Eine Förderung nach dem BafögG ist nach den geltenden Regelungen möglich.

 

Eingeführte Schulbücher können gegen Entgelt gemietet werden; eine Kostenumlage für Unterrichtsmaterialien wird erhoben.

 

Die Schülerinnen und Schüler verpflichten sich, regelmäßig am Unterricht teilzunehmen.

 

Die Stundentafel sieht folgende Unterrichtsfächer
vor:

 

 

Der Bildungsgang wird mit Prüfungen in den
Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Ernährung
abgeschlossen.

 

Ziele

Mit dem Unterricht wird das Ziel verfolgt, eine allgemeine Studierfähigkeit zu vermitteln und nach erfolgreicher Abschlussprüfung die Allgemeine Fachhochschulreife zu erteilen.

 

Dieser Abschluss berechtigt dazu, an allen Fachhochschulen in Deutschland alle angebotenen Studiengänge zu besuchen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch das Studium an einer Hochschule (Lehramt für berufsbildende Schulen) möglich.

 

Viele Absolventen streben ein Studium an einer Fachhochschule in folgenden Studiengängen an:

 

  • Ökotrophologie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Lebensmittelwirtschaft
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Pharma- und Chemietechnik
  • Biotechnologie.

 

Wird kein Studium aufgenommen, verbessert der Abschluss der Fachoberschule die Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder erleichtert die Aufnahme eines weiteren Ausbildungsverhältnisses.

Download Flyer
fos_ernaehrung_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 846.1 KB