Fachoberschule Klasse 11 Gestaltung

Eingangsvoraussetzungen


1. Einstieg in die Klasse FOS 11 Gestaltung

  • Sekundarabschluss I - Realschulabschluss
  • Nachweis eines Praktikumsplatz für diezeitgleiche Ableistung eines Praktikumsvertrages mit einer geeigneten Praktikumseinrichtung über 960 Stunden


Aufgrund der hohen Anzahl der Bewerber/innen für die Klasse 11 wird ein Auswahlverfahren (Gestaltungstest) durchgeführt. Über die Aufnahme in die Fachoberschule entscheidet der Aufnahmeausschuss.

 

 

2. Direkt in die Klasse FOS 12 Gestaltung

  • Sekundarabschluss I - Realschulabschluss und
  • abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung mit Berufsschulabschluss

Folgende Ausbildungsberufe können als einschlägig anerkannt werden: Buchbinder (Handwerk), Fotograf, Goldschmied, Keramiker (außer Industriekeramiker), Maler und Lackierer, Mediengestalter, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Steinmetz und Steinbildhauer, Raumausstatter, Gestalter/in für visuelles Marketing.

 

Bewerber aus anderen Berufen müssen in einem Aufnahmetest eine hinreichende künstlerische Befähigung nachweisen.


Stundentafel
Die Ausbildung in der Klasse 11 beinhaltet ein 3-tägiges Betriebspraktikum und einen 12-stündigen Unterricht pro Woche.

 

 

Der zwei- bzw. einjährige Bildungsgang wird mit schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Gestaltung abgeschlossen.

 

Praktikum

Das Praktikum sollte in geeigneten Betrieben oder Einrichtungen (Medienbereich, Werbung, Gestaltung usw.), die sich mit Gestaltungsprozessen auseinandersetzen, erfolgen und muss mindestens 960 Stunden umfassen.

 

Kosten

Die Kosten für Materialien und Kopien betragen in der Klasse 11 ca. 60 € und für die Klasse 12 ca. 300 €. (Material, Kopien, Studienfahrt).

 

Finanzielle Förderung

Nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetzes (Bafög) kann Schülerinnen und Schülern Ausbildungsförderung gewährt werden.

 

Ausbildungsziel

Die Fachoberschule vermittelt die Fachhochschulreife mit der Berechtigung in allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland an jeder Fachhochschule jeden Bildungsgang zu studieren. Ab dem Wintersemester 2005/2006 ersetzt der sechssemestrige Bachelorstudiengang den klassischen Diplomstudiengang an einer Fachhochschule oder Hochschule.

 

Typische Studiengänge nach Abschluss der FOS Gestaltung sind:

  • Design
  • Innenarchitektur
  • Kunst (Fachhochschule)
  • Multimedia
  • Architektur



 

Download Flyer
fos_gestaltung_18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 522.1 KB